Archiv des Autors: Gertrud Schlaifer

…wieder zu Hause!!!

Wir verlassen – wie schon so oft in den letzten 14 Monaten – wehmütig lieb gewonnene Menschen und die kleine Ortschaft Almunia de San Juan und das “Casa del Capitan” in Richtung Südost. Ein riesen Dankeschön nochmals an unsere Freunde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 001 MIDDLE EAST AND Southwest-EUROPE (Juli 2013 - August 2014), 21 GERMANY-SPAIN-GERMANY | Hinterlasse einen Kommentar

On the road again…

In den vergangenen 12 Monaten auf Reisen haben wir unser eingeplantes Budget mehr als gut eingeteilt, so dass wir uns dazu entschieden haben noch 2 Monate dran zu hängen. An dieser Stelle ein riesengroßes Dankeschön an meinen Arbeitgeber, der mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 001 MIDDLE EAST AND Southwest-EUROPE (Juli 2013 - August 2014), 21 GERMANY-SPAIN-GERMANY | 1 Kommentar

Zurück in der Heimat – Back to home

Ein riesen Dankeschön an ALLE für das gelungene Überraschungsfest zu unserer Rückkehr. Es war super “griabig” und hat uns enorm gefreut! _____________________________________________________________ A big thanks to ALL for the wonderful surprise celebration in our return. It was fantastic and we … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 001 MIDDLE EAST AND Southwest-EUROPE (Juli 2013 - August 2014), 21 GERMANY-SPAIN-GERMANY | Hinterlasse einen Kommentar

Ungarn / Österreich – E N D S P U R T

Wir sind also wieder in Ungarn, unsere mittlerweile zweite Heimat. Stefans Onkel lebt dort Nahe Bekescsaba unweit der rumänischen Grenze und wir nutzen diesen Standort seit einigen Jahren als Basispunkt um unter anderem Rumänien oder die Ukraine mit den Motorrädern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 001 MIDDLE EAST AND Southwest-EUROPE (Juli 2013 - August 2014), 20 HUNGARY / AUSTRIA | 2 Kommentare

Montenegro / Bosnien / Kroatien – die Reifen halten!!! ;-)

In Montenegro zieht es uns ein letztes Mal ans Meer. In Ulcinj, der südlichsten Stadt Montenegros lassen wir uns für einige Tage nieder. Ulcinj ist eine mediterane, touristisch gut erschlossene Stadt mit einer Vielzahl von Hotels und Pensionen und einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 001 MIDDLE EAST AND Southwest-EUROPE (Juli 2013 - August 2014), 19 MONTENEGRO / BOSNIA / KROATIA | 12 Kommentare

Albanien – Land zum entdecken

Nach einer schönen Zeit im Frühling von Nordgriechenland fahren wir bei Melissopetra nach Albanien. Hier im Land ticken die Uhren wieder anders. Wir fühlen uns auf Anhieb wohl und erinnern uns an Georgien. Ähnlich wie dort sind zwar die Straßen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 001 MIDDLE EAST AND Southwest-EUROPE (Juli 2013 - August 2014), 18 ALBANIA | Hinterlasse einen Kommentar

Griechenland – die Reifenodyssee hat hoffentlich ein Ende

Hinter Ipsala fahren wir über die türkisch-griechische Grenze und erreichen mit schlechter Bereifung und extrem mulmigem Gefühl im Bauch die Stadt Alexandroupoli. Erst einmal haben wir Hunger und gehen einkaufen. Bei LIDL fühlen wir uns fast zu Hause. Das erste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 001 MIDDLE EAST AND Southwest-EUROPE (Juli 2013 - August 2014), 17 GREECE | Hinterlasse einen Kommentar

Türkei – Die Reifenodyssee beginnt von Neuem

Am Grenzübergang Sarpi reisen wir von Georgien in die Türkei. Unser Weg führt uns am Schwarzen Meer entlang. Wir haben Trabzon noch nicht erreicht, fängt unser alt bekanntes Problem mit den Reifen wieder an. Grrrr…!!! Wir stehen auf dem Pannenstreifen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 001 MIDDLE EAST AND Southwest-EUROPE (Juli 2013 - August 2014), 16 TURKEY II | Hinterlasse einen Kommentar

Georgien – kleines Land, viele landschaftliche Reize

Eine Legende besagt: Als Gott das Land an die Völker verteilte, verspäteten sich die Georgier. Zuerst zürnte der Herr, denn alles Land war bereits verteilt. Doch die Fröhlichkeit und der Charme der Abgesandten dieses Volkes versöhnten ihn und er schenkte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 001 MIDDLE EAST AND Southwest-EUROPE (Juli 2013 - August 2014), 15 GEORGIA | 3 Kommentare

Armenien & Berg-Karabach – miserable Straßen und noch mehr Müll

Über den kleinen Grenzübergang bei Agarak reisen wir nach Armenien ein. Die Berge werden nicht wirklich niedriger (auf 2.500 m üNN kommen wir ins Schneegestöber), der Straßenzustand immer schlechter und die Dörfer immer trister. Leider nimmt auch die für uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 001 MIDDLE EAST AND Southwest-EUROPE (Juli 2013 - August 2014), 14 ARMENIA | Hinterlasse einen Kommentar