Die Kamele sind los…!!!

Circa eine Woche sind wir nun in und um Abu Dhabi unterwegs. Die ersten beiden Nächte wurden wir noch von Andrea und Thomas begleitet. Wir waren unter anderem gemeinsam in Mussafah, Ersatzteile für unsere Fahrzeuge besorgen. Ein Tag, der die Geduld von jedem von uns enorm auf die Probe stellte.
Einer der Übernachtungsplätze ist direkt gegenüber des Yas Marina Circuit auf Yas Island, Schauplatz des in zwei Wochen stattfindenden Formel-1–Rennens. Insbesondere die nächtliche Beleuchtung des Yas Hotels, direkt an der Strecke gelegen, ist wirklich sehr schön anzusehen. Ebenfalls auf Yas Island, unter dem ferrariroten Dach des Themenparks “Ferrariworld Abu Dhabi” geht es – wie könnte es anders sein – um Geschwindigkeit. Eine der schnellsten Achterbahnen der Welt dreht hier ihre Runden.
Etwa 30 km östlich von Abu Dhabi liegt die Al-Wathba Kamelrennbahn. In den Wintermonaten von Oktober bis April, werden auf dem mehr als 10 km langen Rundkurs jeden Donnerstag und Freitag früh morgens (6/7 Uhr) Kamelrennen ausgetragen. Auf dem riesengroßen Areal, wo wir eine Nacht verbringen, lernen wir Obaid, einen sehr netten Emirati kennen. Er nimmt uns mit nach Hause und lädt uns ein, bei ihm in seinem Gästehaus zu übernachten. Außerdem zeigt er uns einen Teil seiner Heimat. Unter anderem sind wir früh auf den Beinen, um die Rennen auf der Kamelrennbahn zu beobachten. Des weiteren werden wir mit delikatem einheimischem Essen verwöhnt und sogar “Manni” gönnt sich nach  fast 3 Monaten ohne Regen seine erste Dusche. Aus einer Nacht werden zwei bis wir schließlich seine Gastfreundschaft nicht länger strapazieren wollen und wieder aufbrechen. An dieser Stelle nochmals vielen, vielen Dank für Alles Obaid!

________________________________________________________________

About one week, we are now in and around Abu Dhabi road. The first two nights we were still accompanied by Andrea and Thomas. We were among others get together in Mussafah, spare parts for our vehicles. A day that put the patience of each of us tremendously to the test.
One of the accommodation places is directly opposite the Yas Marina Circuit on Yas Iceland , scene of the taking place in two weeks time Formula 1 race. In particular, the night lighting of the Yas Hotel , located directly on the route is really very nice to look . Also on Yas Iceland , under the roof of the red ferrari theme park “Ferrari World Abu Dhabi ” to do it – how could it be otherwise – to speed. One of the fastest roller coasters in the world turns its rounds here.
About 30 km east of Abu Dhabi is the Al Wathba Camel race track. In the winter months from October to April, every Thursday and Friday (6/7 Clock) are on the more than 10 km circuit early in the morning discharged camel races. In the big area where we spend one night, we learn Obaid known, a very nice man from U.A.E.. He takes us home and invites us to stay with him in his guest house. He also shows us a part of his home. Among other things, we are up early to watch the race on the camel race track. Furthermore, we are spoiled with delicious native food and even ” Manni ” treat yourself after almost 3 months without rain his first shower. From a two night until we no longer want to strain his hospitality and set off again. At this point again many, many thanks for all Obaid!

Dieser Beitrag wurde unter 001 MIDDLE EAST AND Southwest-EUROPE (Juli 2013 - August 2014), 06 U.A.E I veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>