Erzurum bis Vansee

Nachdem wir nunmehr unsere Pässe mit den Visa für den Iran in Händen halten, geht´s weiter. So weit im Osten der Türkei gibt es Ortschaften, die über zig Kilometer von jeglicher Zivilisation abgeschnitten sind. Wir stellen uns die Frage: Wie erhalten hier die Schulkinder ihre Bildung? Fahren sie tatsächlich 2 Stunden bis zur nächsten größeren Siedlung mit dem Bus? Extrem karge Landschaften lassen darauf schließen, dass hier im Winter (es soll bis zu -40° kalt werden) im wahrsten Sinne des Wortes “der Hund verfroren ist”. Extreme Bedingungen, die sich in Deutschland kein Kind und wahrscheinlich auch wenige Erwachsene vorstellen können. Der Kot der Tiere z. B. wird getrocknet, in kleine Blöcke geschnitten und so für den Winter gelagert. Ich will mir gar nicht vorstellen, wie das beim heizen dann riecht…
Der Vansee ist der größte See der Türkei und 7x so groß wie der Bodensee. Er ist 120 km lang, 80 km breit und 457 m tief. Er liegt auf einer Höhe von 1.710 m üNN und wird durch Flüsse und Bäche der umliegenden, über 4.000 m hohen Berge gespeist. Außerdem ist er reich an Soda und anderen Salzen, die zur Herstellung von Waschmitteln gewonnen werden.

After we now keep our passports with the visa for Iran in his hands continue. So far in the east of Turkey, there are villages that are cut off over tens of kilometers from any civilization. We ask the question: How will the school children here their education? They actually drive 2 hours to the next bigger town with the bus? Extremely barren landscapes suggest that here in the winter (it should be up to -40 ° cold) “is chilly the dogin the truest sense of the word. Extreme conditions can not imagine a child and probably a few adults in Germany. The feces of animals, for example, is dried, cut into small blocks and then stored for the winter. I do not want to imagine how it smells in the heat then …
Lake Van is the largest lake in Turkey, 7x as large as Lake Constance. It is 120 km long, 80 km wide and 457 m deep. It lies at an altitude of 1,710 m above sea level and is fed by rivers and streams of the surrounding mountains over 4,000 meters high. He is also rich in soda and other salts which are obtained for the manufacture of detergents.

Dieser Beitrag wurde unter 001 MIDDLE EAST AND Southwest-EUROPE (Juli 2013 - August 2014), 04 TURKEY I veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Erzurum bis Vansee

  1. Gerhard Länger sagt:

    Wow,
    Wahnsinn. Ihr erlebt ja schöne Sachen. Bin schon gespannt, wie es weitergeht.
    Grüße
    Gerhard

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>