Ungarn ist erreicht

Donnerstag, 11. Juli 2013 haben wir unseren letzten offiziellen Termin in München, um das “Carnet” für unser Fahrzeug beim ADAC zu holen, danach schmeißen wir die Uhren in die nächste Ablage und reisen “zeitlos” weiter. Wien ist unser nächstes anvisiertes Ziel. Dazwischen lag noch eine Übernachtung, recht idyllisch irgendwo im Nirwana. Allerdings wird unsere Weiterfahrt etwas verzögert. Die erste Reparatur steht an, die uns 3 Stunden kostet (ein Stromproblem!).

Thursday 11 July 2013 we have our last official meeting in Munich in order to get the carnet” for our vehicle at the ADAC, and then we throw the watch in the next storage and travel “timeless” on. Vienna is our next intended target. In between was still a night, rather idyllic somewhere in Nirvana. However, our journey will be slightly delayed. The first is to repair that costs us three hours (a current problem!).

SAM_0137

Gegen Nachmittag geht es dann doch los. Zwei Stunden später – wir wollten eigentlich nur ´ne kurze Pause einlegen – fahren wir auf einem Parkplatz durch einige tiefe Schlaglöcher und dabei reist der Keilriemen. Zweite Zwangspause an diesem Tag. Aber gut, dieses Problem ist – dank gut ausgestattetem Ersatzteillager – für Stefan kein wirkliches Problem.

In the afternoon it goes wrong but. Two hours later - we wanted to load only ne short break - we drive to a parking lot by some deep potholes, while the belt travels. Second forced break that day. But well, this problem is - thanks to a well-equipped spare parts - for Stefan not a real problem.

IMG_4389

Also geht es halt etwas später weiter Richtung österreichischer Hauptstadt. Ach ja, vorher noch bei Bekannten nördlich von Wien vorbei. Die Etappe von Wien bis Csabaszabadi (470 km) schaffen wir in ca. 9 Stunden. Ja, so reist man entschleunigt…! Schnecke

So it’s just a bit later on towards the Austrian capital. Oh yes, before or at friends passing north of Vienna. The stage from Vienna to Csabaszabadi (470 km) we create in about 9 hours. Yes, as you travel decelerates !

Dieser Beitrag wurde unter 001 MIDDLE EAST AND Southwest-EUROPE (Juli 2013 - August 2014), 02 GERMANY / AUSTRIA / HUNGARY veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten auf Ungarn ist erreicht

  1. Manu sagt:

    Hallo Gertrud, im Allgäu ist auch gerade “Afrika” und viele von uns würden auch lieber auf Reisen sein als im Büro… Alles Gute und weiter: Gute Fahrt. Liebe Grüße Manu

  2. Karin sagt:

    Hallo Gerti,
    Wir wünschen dir alles, alles gute zu deinem Geburtstag und viel Spaß während eure weiteren Reise.
    Ganz liebe Grüße
    Oma, Ute, Peter, Marika, Tanja und Karin <3

  3. Jugo sagt:

    Hy Ihr Nomaden läuft ja alles prima, Stefan bastelt am Wagen und Gertrud sorgt für Essen :-) Happy Birthday Gertrud – Gute Fahrt und ne Gute Zeit Grüße aus der Heimat dr Jugo
    PS Stefan hast du den Radio auch schon lauter gemacht?

  4. Karen sagt:

    Geburtstag!!! Ja herzlichen Glückwunsch Gertrud!!!! Viele Grüße an Dich, den Schrauber und das Schweinderl!

  5. Dankeschööööön! Schweini gehts gut und dem Schrauber natürlich auch! Liebe Grüße! Gertrud

  6. Danke für die Glückwünsche! :-)
    …die Arbeitsaufteilung muss sich spätestens im Iran eingespielt haben! ;-)
    glg Gertrud
    P.S. Stefan erträgt mein Gequatsche derzeit noch extrem gut. Mal sehn, wann das Radio mehr ¨Volume¨ anzeigt! ;-)

  7. Super lieb von euch. Dankeschöööööö!
    Hab mich sehr über euer ¨Nüffe – waf für Nüffe¨-Geschenk gefreut.
    An euch ganz liebe Grüße (derzeit aus dem Donaudelta) + auch ganz besonders liebe Grüße an Oma!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>